Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Kältehilfe in Steglitz-Zehlendorf

20 Fußminuten vom S-Bahnhof Wannsee entfernt liegt die neue Kältehilfe-Einrichtung des Bezirkes. Maximal 30 Menschen finden dort Platz - leider kein Grund zum Feiern und sich selbst auf die Schulter Klopfen. Das Bezirksamt leistet nur eine minimale Notversorgung. Ende 2019 gab es in den anderen 11 Bezirken insgesamt rund 1100 Plätze. Mangels politischen Willens war unser Bezirk im letzten Winter sogar der einzige ohne Kältehilfe. Erschreckend ist auch, dass CDU und Grüne mehrmals in der BVV sagten, Obdachlose sollen doch in anderen Bezirken übernachten. Diese Haltung ist ignorant, verantwortungslos und unsozial. Steglitz-Zehlendorf steht weiter in der Pflicht, ein mit anderen Bezirken vergleichbares Angebot einzurichten. Das verlangen wir von der schwarz-grünen Zählgemeinschaft! Es fehlen auch bei uns Familien- und Mutter-Kind-Plätze sowie Unterkünfte für Menschen mit Tieren. Am 29.1.2020 werden in Berlin in der „Nacht der Solidarität“ Obdachlose von fast 4000 Freiwilligen gezählt, befragt und mit Informationen versorgt. Der R2G-Senat wird anhand der Ergebnisse seine Hilfsangebote ausrichten. So geht soziale Verantwortung!


Kontakt

Linksfraktion in der BVV Steglitz-Zehlendorf

Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin, Raum A12

Telefon: (030) 90299 5987

Fax: (030) 90299 5947

Bürger*innensprechstunde jeden Donnerstag von 14:30 bis 16:00 Uhr oder nach Vereinbarung