Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Klimanotstand in Steglitz-Zehlendorf

99,94% der Klimaforscher erkennen einen menschengemachten Klimawandel. Wir rasen auf Kipppunkte zu, an denen unser Klima unumkehrbar ins Hitzechaos abdriftet. Deutschland verfehlt krachend seine zugesagten Klimaziele. Deshalb müssen wir sofort auf allen Ebenen handeln. Sämtliche politischen Entscheidung in unserem Bezirk (mit 307.000 Einwohner*innen auf Platz 22 der größten Städte Deutschlands) sollen nach Vorstellung der Linksfraktion auf Klimaneutralität überprüft werden. Luft, Boden, Wasser und Arten gehören konsequent geschützt. Unser Verbesserungspotential ist enorm. Im Bezirk gibt es viele schnell realisierbare Ansatzpunkte: neue und bessere Radwege, Ausbau des ÖPNV (Straßenbahn, Stammbahn), konsequenter Grünflächenschutz, Solarmodule auf öffentlichen Dächern, Blühstreifen, Fassaden und Dachbegrünung etc.
Aber das ist einfacher gesagt als getan. Klimanotstand bedeutet, sich mit mächtigen Interessen anzulegen. Es gibt keinen grünen Kapitalismus! Die derzeit erfolgreichste Wirtschaftsstrategie zerstört unsere Lebensgrundlage. In den Industrienationen müssen insbes. die wohlhabenden Menschen ihr Konsumniveau reduzieren!


Kontakt

Linksfraktion in der BVV Steglitz-Zehlendorf

Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin, Raum A12

Telefon: (030) 90299 5987

Fax: (030) 90299 5947

Bürger*innensprechstunde im Fraktionsbüro momentan nur nach telefonischer oder schriftlicher Absprache möglich.